Geschichte

Unsere Schule entstand im Jahr 1988. In Jahren 1988-1999 funktionierte sie als die Öffentliche Grundschule Nr. 40. Nach dem Ausbildungsreform im Jahr 1999 erweiterte sich die Grundschule um ein Gymnasium und änderte sie den Namen für Zespół Szkół Ogólnokształcących Nr. 3. Im Jahr 1999 blieb im Gebäude nur das Öffentliche Gymnasium Nr. 3.

Unser Patron

Der Patron unserer Schule ist der grösste polnische Dichter Jan Kochanowski. Der Dichter und zugleich der ausgebildete Philosphe schuff zahlreiche literarische Werke zB. „Treny”, „Odprawa posłów greckich”, „Fraszki” und viele viele andere. Unsere Schule bekamm seinen Namen im Jahr 1996. Seit dieser Zeit pflegen unsere Schüler Gedenken an unseren Patron. Sie erweitern auch ihr Wissen im Bereich seines Lebens und seines Schaffens.

Schulleitung, Lehrer und Schüler

Direktor – Herr Andrzej Lidak
Vizedirektorin – Frau Dorota Szczukowska
Vizedirektorin – Frau Sylwia Jaśkiewicz

In unserer Schule arbeiten 61 hochqualifizierte Lehrer, die den Schülern helfen und sie zu besten Ergebnissen motivieren.

Zur Zeit lernt in unserer Schule 561 Mädchen Und Jungen im Alter von 13 bis 16 Jahren in 21 Klassen. Für Fremdsprachenunterricht, Sport und Informatik wurde jede Klasse in zwei Gruppen geteilt.

Was gibt’s bei uns:

- 25 sehr gut ausgestattete Klassenräume
- 3 Computerräume mit Internetzugang
- ein audiovisueller Fremdsprachenraum
- 2 Turnhallen
- ein Aufenthaltsraum für Schüler
- 2 Sportplätze
- ein Schulgeschäft
- eine Küche und ein Essraum
Unser Bildungsangebot umfasst auch Seminare mit Fachleuten im Bereich Psychologie und pädagogische Therapie als auch Hilfe einer Krankenschwester.

Zusätzliche Unterrichtsangebote

a) Förderunterricht
b) Vorbereitungsunterricht zur Endprüfung
c) spezielle Seminare, Interessenkreise ua. :
- Die Umweltschut –Liga
- Polnisches Rotes Kreuz
- der Biologieklub
- der Physikklub
- der Musikklub
- der Mathematikklub
- der Geschichteklub
- der Polischklub
- der Chemieklub
- die Kunstkurse
- die Fremdsprachenkurse
- Sportaktivitäten in Basketball und Volleyball

Spezielle Angebote

• Freiwilligenarbeit
• Schulausflüge
• Debatten
• Stipendien

Innovationen in unserer Schule in Jahren 2013-2016

Folgende Innovationen werden eingeführt:
1. Im Schuljahr 2013-2014
a) Sei ein verrückter Wissenschaftler
b) Zentren der Kultur und der Kunst als eine Quelle des Wissens über Kunst – Orońsko
c) Musik und Bewegung im Bereich Tanz- und Aerobictraining
d) Sport mit Englisch
2. In Jahren 2013-2016
a) Die Gestaltung des Sozialbewusstseins und das Entfalten der Psychomotorik mittels Basketballtraining – Klasse 1a - Jungen
3. In Jahren 2013-2015 (als Fortsetzung)
a) Die Gestaltung des Sozialbewusstseins und das Entfalten der Psychomotorik mittels Basketballtraining – Klasse 2a – Jungen
b) Moderne Tanz- und Aerobicformen –Klasse 2a –Mädchen
4. Im Jahr 2013-2014 geht zu Ende die Innovation:
a) Die Gestaltung des Sozialbewusstseins und das Entfalten der Psychomotorik mittels Basketballtraining – Klasse 3a - Jungen